Brotkrumen-Navigation

Bauen und Umwelt (Infrastruktur) (Master)

Der Masterstudiengang „Bauen und Umwelt“ zielt in einem insgesamt dreisemestrigen projektorientierten Studiengang darauf, Ingenieurinnen und Ingenieure auszubilden, die befähigt sind, selbstständig verantwortungsvolle und komplexe Tätigkeiten an einem Arbeitsplatz in Ingenieurbüros, der Wirtschaft und Verbänden, im Bereich von Wissenschaft und Forschung oder im öffentlichen Dienst auszuüben. Hierzu gehören Ingenieurtätigkeiten in Forschung und Entwicklung sowie in Planung, Entwurf, Durchführung und Kontrolle raumplanerischer, bautechnischer und umwelttechnischer Projekte, die in besonderer Weise die Kriterien der Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit berücksichtigen.

Absolventen und Absolventinnen sind in der Lage, Anlagen, Bauten im Bestand und Konversionsflächen zu analysieren und zu bewerten.



Weitere Informationen:
Homepage des Studiengangs
Studiengangsflyer
Allgemeine Informationen zum Studiengang
Struktur des Studiengangs
Verkehrswesen im Masterstudiengang
IT-Infrastruktur im Studiengang


Einblicke in das Studium und in das Berufsleben
Masterthesis-Beispiele
Praxisnahe Lehre unter Corona-Bedingungen
INGENIEURTALENTE Wasserwirtschaft: Jochen Mingers
INGENIEURTALENTE: Jannika Erichsen
INGENIEURTALENTE: Jovan Ecker
Immer ein offenes Ohr für die Studierenden
Studieren an der Hochschule Bremen